Liebe Patienten und Familien,
 
die aktuelle Coronavirus-Pandemie verlangt von uns allen viel Anpassung und ständig neue Entscheidungen.  
Die Praxis bleibt geöffnet und Sie und Ihre Kinder werden weiter versorgt.

 
Allerdings ist dabei zu beachten, dass ich bis auf weiteres Termine und Testungen aufschieben muss, sofern sie aktuell nicht dringend notwendig sind. Zum einen, um Kapazitäten freizuhalten für Notfalltermine, die angesichts der aktuellen Situation in vielen Fällen jetzt entstehen können, zum anderen um das gesellschaftlich sehr sinnvolle Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, dadurch zu unterstützen, dass wir in der Praxis die Zahl der Menschenkontakte reduzieren.
 

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie oder Ihr Kind sich in Quarantäne befinden oder akute Erkältungssymptome haben, dürfen Sie  unter keinen Umständen zu mir kommen.


In jedem Fall biete ich Ihnen an, Ihre Termine per Videosprechstunde durchzuführen. Diese Methode hat sich zumindest für Krisenzeiten bewährt. Auch die in nächster Zeit anstehenden regulären Ersttermine können stattfinden, allerdings unter Anwendung der Videotechnik. Für die Anwendung der Videotechnik braucht es Ihre Zustimmung. Alle Informationen dazu finden Sie unter "Videosprechstunde".
Bitte senden Sie mir das Formular zur Datenschutzerklärung unterschrieben zurück oder schicken mir eine Mail an kjp-sieglstetter@mail.de, dass Sie der Durchführung einer Videosprechstunde zustimmen.

 

Wenn Sie in die Praxis kommen, beachten Sie dabei bitte die notwendigen bekannten hygienischen Vorsichtsmaßnahmen: 

  • ausreichend große Abstände zwischen allen Personen (1,5 bis 2m) 
  • berühren Sie in der Praxis so wenig wie möglich mit den Handinnenflächen (Türgriffe oder Schalter)
  • nach Möglichkeit nur ein Elternteil ohne Geschwisterkinder zur Begleitung Ihres Kindes in die Praxis 
  • dieser Elternteil sollte während des Termins des Kindes die Praxis möglichst verlassen


Ab dem 18.01.2021 besteht in Bayern auch in Arztpraxen die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen.
Sollte es aus psychotherapeutischen Gründen allerdings nötig sein, werden wir individuell in der Therapiestunde mit gegenseitigem Einverständnis ablegen.

All dieses ist sicherlich für Sie und Ihre Kinder deutlich weniger komfortabel als wir sonst arbeiten, aber es trägt zum Schutz vor einer raschen Virusausbreitung bei.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail, wenn Sie ein Rezept, eine AU (für Ihr Kind) oder eine Überweisung oder Krankenhauseinweisung benötigen. Ich sende Ihnen diese Formulare dann per Post zu. Dies gilt im Moment sogar für BtmG-pflichtige Rezepte.
 
Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich derzeit am Telefon ggf. besonders kurz fassen muss, damit möglichst viele Anrufer Ihre Anliegen klären können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!